SpinPalace Sports
SpinPalace Sports
Wettanbieter Lucky-Million
Top WettuserDies sind die besten User der Community, mit den meisten Punkten bei den Top Wetten!Noch niemand!Noch niemand!Noch niemand!Noch niemand!
04.06.2018 | filament | Was macht Sportwetten eigentlich so beliebt?

Fast jeder Fussballfan hat schon mal einen Wettschein zur Bundesliga abgegeben. Aber auch die Anzahl der professionellen Wettspieler, welche häufiger Wetten platzieren, ist gestiegen. Nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Aber warum eigentlich? Was macht Sportwetten für den Spieler so interessant?

In erster Linie reizen uns Wettspieler natürlich die möglichen Gewinne. Du kannst etwas Geld einsetzen und theoretisch ein Vielfaches gewinnen. Das ist besonders mit Kombinationswetten möglich, wo mehrere Wetten kombiniert werden und damit auch die einzelnen Wettquoten. Das ergibt dann eine ziemlich hohe Gesamtquote.

Der Mensch ist manchmal gierig. Ich glaube das ist auch der Grund warum viele Menschen Geld mit Sportwetten verdienen möchten. Aber auf der anderen Seite ist es durchaus legitim und auch möglich mit wenigen Euros einen netten Nebenverdienst im Monat zu erzielen, solange Du es nicht übertreibst.

Kombinationswetten erhöhen Deine Wettquoten exponentiell

Kombinationswetten sind ein probates Mittel um einen hohen Gewinn zu erzielen. Allerdings solltest Du mit dem Einsatz dieser auch aufpassen. Mit dem potentiellen Gewinn steigen natürlich auch die Risiken, dass Du Dein Geld verlierst. Und je mehr Einzelwetten Du miteinander kombinierst, desto unwahrscheinlicher ist Dein Sieg am Ende.

Als Faustregel habe ich persönlich mir ein Limit von 4 bis 5 Einzelwetten in einer Kombination gesetzt. Das heißt nicht, dass Du es genauso machen musst. Aber meiner Erfahrung nach ist es ein guter Mittelweg zwischen hohem Gewinn und hohem Risiko.

Wieso steigt mit mehr Einzelwetten das Risiko?

Das musst Du sehr mathematisch betrachten. Jede Wette hat eine Wahrscheinlichkeit von 50% zu 50% aufzugehen. Wenn Du nun zwei Wetten miteinander kombinierst, hast Du diese Wahrscheinlichkeit 2 Mal. Da beide Wetten aufgehen müssen, damit Du einen Gewinn erhältst, musst Du diese Wahrscheinlichkeiten miteinander multiplizieren. Mit Bruchrechnung ist es einfacher das zu überblicken. Das wäre dann 1/2 x 1/2. Das wäre dann 1/4. Das entspricht nur noch einer Wahrscheinlichkeit von 25%.

Jede weitere Wette muss nun wiederum mit den 25% multipliziert werden. Das macht bei 5 Einzelwetten also eine Wahrscheinlichkeit von 1/2 x 1/2 x 1/2 x 1/2 x 1/2 = 1/32. Das entspricht einem Prozentwert von 3,125%. Das ist nicht sonderlich viel, wie Du Dir denken kannst. Dein Ziel sollte also sein, so wenige Einzelwetten wie möglich miteinander zu kombinieren. Eventuell macht es auch Sinn nur reine Einzelwetten zu spielen. Mit einem gutem System ist es auch damit möglich Gewinne zu erzielen.

Leider noch keine Kommentare
Bisher wurden leider noch keine Kommentare geschrieben. Bring du das Fass JETZT zum Rollen ;)